Zeitmanagement

Zeitmanagement

Der effektive Umgang mit der Zeit ohne klare Konzeption ist heute praktisch unmöglich. Es gilt zeitraubende Gewohnheiten loszuwerden und die eigenen, hinderlichen Grenzen für Veränderung zu bestimmen.

Mit der Zeit richtig umgehen – dank deiner Persönlichkeit

Wir sind konstant auf Achse, ständig an Meetings, aber jederzeit erreichbar, am Strand, auf der Piste, im Auto und im Zug sowieso. 7 x 24 Stunden im Dienst des Arbeitgebers, der Sekretärin, der Kollegen, Freunde, Familie. Keine Frage zu banal, um den Griff zum Telefon zu unterdrücken. Doch maximal 1% aller Menschen kommt mit der vorgegebenen Zeit von 24 Stunden pro Tag zurecht.

Drei Dinge treiben den Menschen in den Wahnsinn. Die Liebe, die Eifersucht und die flüchtige Zeit, von der immer zu wenig da zu sein scheint.

Du arbeitest täglich 10, 12 Stunden? Nervst dich ab den kleinsten Dingen? Fühlst dich müde und gereizt? Sehnst dich nach Ruhe und Freude? Nach mehr Ordnung und Kraft?

Niemand kommt auf die Welt und teilt die Zeit perfekt ein. Wenn du aber weisst, auf welche Weise du deine Zeit verplemperst, könntest du das korrigieren. Garantiert!

Effektives Zeitmanagement ist die Kunst, sich selbst zu führen

Effektives Zeitmanagement beginnt bei der Fähigkeit, sich selbst führen zu können. Wer sich, seine Ziele, Prioritäten, seine Arbeit und seine Arbeitsergebnisse nicht im Griff hat, wird Mühe haben, Dinge (rechtzeitig) zu erledigen, seine Arbeitszeit produktiv zu nutzen und dabei Ergebnisse zu produzieren, welche privat und im Beruf zufriedenstellen und glücklich machen.

Zeitmanagement: Zeit im Griff statt im Griff der Zeit

Der Tag hat für alle nur 24 Stunden, doch scheinbar schaffen es einige Menschen, mehr aus der zur Verfügung stehenden Zeit herauszuholen. Dabei wirken sie entspannt und fokussiert – wie schaffen sie das?

Denn eigentlich ist Zeit gerecht verteilt worden: Jeder hat täglich genau 24 Stunden. Die Frage ist nur, womit man diese Zeit füllt. Oft verschwenden wir Zeit mit Dingen, die uns weder gut tun noch vorwärts bringen. Der Zeitmangel, der dadurch entsteht, verursacht Stress und Zeit für Ruhepausen wird knapp.

Der beste Weg aus diesem Hamsterrad ist ein gutes Zeitmanagement. Gezieltes Zeitmanagement kann Ihre Produktivität erhöhen und gleichzeitig Stress unterbinden. Aber auch effizientes Zeitmanagement kann den Tag nicht über 24 Stunden hinaus verlängern. Und es droht eine weitere Gefahr: übertriebenes Zeitmanagement wird schnell selber zum Zeitfresser.

Zeitmanagement-Check kaufen

Du möchtest noch mehr über den Weg des Zeitmanagements über Persönlichkeitsentwicklung und den Zeitmanagement-Check erfahren?