Blog Mendelean

Das Neue ist das Alte

Das Neue ist das Alte

Die Bedeutung der «richtigen Kommunikation» in Zeiten von Homeoffice, Social Distancing und Videokonferenzen sollten nicht unterschätzt werden

Manchmal scheint es ja so, als sei alles anders, seit wir unseren privaten und beruflichen Alltag mit dem bislang nicht beherrschbaren Corona-Virus bewältigen müssen. Abstand halten, Homeoffice, Live-Chat und Videokonferenzen. Das mag ungewohnt sein, aber das Neue ist letztendlich das Alte. Denn auch in der Kommunikation mit den virtuellen technischen Instrumenten gelten dieselben Gesetze, wenn Sie erfolgreich kommunizieren möchten: Regelmässigkeit, Transparenz, Offenheit und Ehrlichkeit.

Aber wir möchten nicht verhehlen, auch im Negativen ist das Neue das Alte: Dieselben Mechanismen greifen virtuell, wie sie im persönlichen Kontakt wirken. Ja, vielleicht werden sie sogar noch beschleunigt oder verstärkt. Was wir meinen? Na ja, ein eher defensives Team-Mitglied nicht zur Videokonferenz einzuladen, fällt wesentlich leichter, als während des echten Lebens im Büro. Oder einem weniger redegewandten Kollegen oder Kollegin das Wort abzuschneiden, klappt am Schirm auch einfacher als in der direkten, persönlichen Diskussion. Das sind jetzt extreme Beispiele. Aber zwischen diesen Extremen und dem Ideal der grösstmöglichen Transparenz bewegt sich die Wirklichkeit des gegenwärtigen Kommunikationsalltags.

Wir kommunizieren, wie wir sind

Hinter diesen Mechanismen stecken immer die individuellen Prägungen der Menschen und ihre daraus resultierenden Verhaltensweisen. Diese von sich selbst und seinen Team-Kollegen zu kennen, bietet die besten Chancen, die Kommunikations-Qualität signifikant zu steigern. Dafür setzen wir unsere persolog® -Methoden ein. Mit den dort ermittelten Persönlichkeitsprofilen identifizieren wir gemeinsam mit jedem Einzelnen individuelle Prägungen und (Kommunikations-)Typen. Gleichzeitig schärfen wir die eigene Wahrnehmung, die Verhaltensweise des Team-Gegenübers besser zu beobachten und zu entschlüsseln. Das ermöglicht die Verbesserung der Kommunikation und einen echten Austausch im Sinne des Teams, weil vermieden wird, in altbekannte (Reaktions-)Muster zu fallen und Kommunikation so eher negativ zu ritualisieren. Dass wir im Coaching auch ein paar wertvolle Tipps für den Auftritt sowie die richtige Inszenierung in der Videokonferenz geben, ist selbstredend.

Wir verfügen über weitreichende persolog® -Erfahrung und kennen viele Erfolgsgeschichten, die wir gemeinsam mit unseren Kunden geschrieben haben. Gerne unterstützen wir auch Sie. Lassen Sie uns gemeinsam die Chancen von persolog® nutzen und die Zukunft mit hoffentlich bald wieder persönlichem Kontakt beginnen.

persolog®-Trainerin Renate Mendelin, mendelean gmbh